Optimieren Sie Ihr Muskelwachstum

Ihr Selbsttest zur Identifikation Ihres optimalen Trainingspensums

Zu Produktinformationen springen
1 von 2

QualityLab24

QualityGAIN - Muskelwachstum

QualityGAIN - Muskelwachstum

Normaler Preis €175,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €175,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.

Unser Selbsttest zur Identifikation des optimalen Trainingspensums.

Mit unserem Selbsttest erhalten Sie Gewissheit, in welchen Intensitätsbereichen Ihre Muskeln besonders effizient arbeiten, und wann sie besser Vorsichtsmaßnahmen ergreifen sollten, um langfristig Verletzungen zu vermeiden. Erstellen Sie damit einen individuellen Trainingsplan zur optimalen Leistungssteigerung.

Ein einfacher Wangenabstrich reicht!

Wir bieten Ihnen eine einfach zu handhabende Analyse: Ein einfacher Wangenabstrich genügt und Sie erhalten innerhalb von fünf Werktagen das Testergebnis.

Vollständige Details anzeigen

Was hat meine DNA mit meiner Trainingsleistung zu tun?

Unser Selbsttest hilft Ihnen zu verstehen, wie Ihre Gene das Muskelwachstum und die Trainingsleistung beeinflussen. Genetische Varianten in Genen wie ACE, AGT, ADRB2 und FTO können bestimmen, wie gut Sie in Krafttraining, Ausdauersteigerung und beim Wechsel zwischen aerobem und anaerobem Training abschneiden. Der Test zeigt, in welchen Bereichen Ihre Muskeln effizient arbeiten und hilft, Verletzungen durch angepasstes Training zu vermeiden, um Ihre Leistung optimal zu steigern.

QualityLAB24 Bild von einer Frau auf dem Stepper

Fettgewebe- und Adipositas-assoziiertes Gen

Beinflussung des Fettstoffwechsels

Das FTO-Gen beeinflusst den Fettstoffwechsel und bestimmt, ob Fett gespeichert oder verbrannt wird. Mutation A23525A im FTO-Gen führt zu einer Tendenz zu Kraftsportarten, da diese Mutation den Aufbau von langsamer kontrahierenden, ermüdungsresistenteren Typ-2-Muskelfasern begünstigt. Träger dieser Mutation lagern eher Fett ein und sind oft in Sportarten wie Kampfsport und Schwergewicht aktiv. Die Mutationen T23525T und A23525T fördern hingegen den Aufbau von Typ-1-Muskelfasern, die effizient unter Sauerstoffbedingungen arbeiten, was die Leistung im Ausdauerbereich steigert. Mehrere Mutationen im FTO-Gen können jedoch auch mit Diabetes und Fettleibigkeit in Verbindung stehen, wobei Sport allein dann nicht ausreichend für die Gewichtsabnahme ist.

QualityLAB24 Musjkeaufbau

Angiotensin-konvertierendes Enzym

Bessere Muskeleffizienz

Das ACE-Gen spielt eine wichtige Rolle bei sportlicher Leistung. Eine spezielle Genveränderung, die Insertion, kann zu höherem VO2max-Potenzial, besserer Muskeleffizienz und einem größeren Volumen der linken Herzkammer führen, was besonders in Ausdauersportarten Vorteile bietet. Diese Mutation ist bei Elitesportlern oft zu finden. Sie könnte mit einem geringeren Level an Angiotensin II, das den Blutdruck erhöht, und einem höheren Level an Bradykinin, das den Blutdruck senkt, zusammenhängen. Jedoch können auch Sportler ohne diese Genveränderung gute Leistungen erbringen, da sie schnelleren Muskelquerschnittszuwachs und höhere Maximalkraft erreichen können.

QualityLAB24 Muskel training

Angiotensinogen

Verbesserte Reaktion auf Krafttraining

Das AGT-Gen, verantwortlich für die Produktion des Glycoproteins Angiotensinogen in der Leber, beeinflusst den Blutdruck. Eine spezifische Genmutation (M235T) im AGT-Gen führt zu einer bis zu 30 % höheren AGT-Konzentration im Blut, was den Blutdruck und die Organdurchblutung steigert. Diese Genveränderung verbessert die Reaktion auf Krafttraining und kann zu einem geringeren Körperfettanteil führen, was die Muskeln deutlicher hervorhebt. Viele Hochleistungssportler in Kraftsportarten haben diese Mutation. Im Ausdauerbereich scheint die Mutation keinen Einfluss zu haben. Der Effekt könnte auch durch einen schnelleren Umbau von Typ 1- zu Typ 2-Muskelfasern entstehen.

QualityLAB24 Paar beim Laufen

Beta-3 AdregeneischerRezeptor

Verbesserte Ausdauerleistung

Das ADRB3-Gen ist Teil des sympathischen Nervensystems und beeinflusst die Fettverbrennung und Thermoregulation des Körpers. Zwei Mutationen im ADRB3-Gen (T190C, C190C) reduzieren die Fähigkeit des Körpers, Fett als Energiequelle zu nutzen, was die Ausdauerleistung und langfristige Leistungsfähigkeit beeinträchtigt. Bei diesen Mutationsträgern ist Krafttraining effektiver als Ausdauertraining, und Sport allein reicht nicht zur Gewichtsabnahme aus. Personen ohne diese Mutationen können eine höhere VO2max-Rate erreichen, wobei dieser Vorteil bisher nur bei Männern belegt ist.

Gibt es etwas zu beachten?

Grenzen der Untersuchung:

Unsere Tests definieren lediglich Ihre bestehenden genetischen Bedingungen. Alle unseren humangenetischen Untersuchungen dienen nur der Abklärung bestehender Verdachtsfälle. Es werden keine prädiktiven Untersuchungen durchgeführt.